Drucken
Zugriffe: 411

Die Fünfte hatte im Vergleich zu Vorrunde lediglich eine Änderung in der Aufstellung: Rouven-Peer Trede ersetzte an Brett 8 Sabine Fett und siegte überzeugend.  

Der Reihe nach:
Unser Gegner Barsbüttel I verzichtete am Sonntag auf den Einsatz der etatmäßigen Spieler  an eins und zwei. Die an Brett 3 und 4 gemeldeten in ihrer Aufstellung blieben weiterhin ohne Einsatz. Der DWZ-Abstand von (mindestens) 140 Punkten an jedem der Bretter sah alle LSVer  spätestens zu Beginn des Mittelspiels in aussichtsreichen Stellungen, der überraschend
klare Sieg war jedoch in dieser Höhe nicht zu erwarten.

Lediglich Wolfgang Schwerdtfeger gab, nachdem er alle gegnerischen Angriffsversuche  abgewehren konnte, eine "Halben" ab. 

Heiko Rickert hat uns seine Kurzpartie mit einigen Anmerkungen zur Verfügung gestellt.

 

 In 3 Wochen, am 16.12., hat die Mannschaft den Möllner SV II zu Gast.