Drucken
Zugriffe: 231

Frederik, wer sonst? Nach dem Schnellturnier vor einer Woche konnte er auch den diesjährigen September-Monatsblitz für sich entscheiden. Frederik siegte zwar mit satten 4 Punkten Vorsprung, doch in Runde 2 scheiterte er an Hartmut Nehls und äußerte darauf leichte Selbstzweifel („Ich spiele momentan so schlecht“).

Nun, dieser kritische Blick auf sich selbst war doch leicht übertrieben, denn die weiteren 7 Runden wickelte er dann doch souverän ab. Vier Punkte Vorsprung (3-Punkte-Wertung) vor Eckart Reuß und fünf vor Christoph Stäblein. Für Ecki Platz 2 durchaus keine besondere Überraschung. Auch im Februar wurde er Vize und im Juni nochmal Dritter.

Hartmut war offenbar durch diesen Sieg so geschockt, dass er danach nur noch 2 x gewann und neben einer Punkteteilung noch viermal  seinen Gegnern gratulieren musste. Christoph schaffte dann auch noch sicher den Podiumsplatz, was ihm in der Jahreswertung Rang 1 sicherte – wenn auch knapp.

Horst Mentlein schaute etwas ungläubig, als er für den „best senior“ aufgerufen wurde. Hier war es „nur“ ein Pünktchen, welches Michael Ehrke diesen Preis verpassen ließ. Aber Michael hat ja bis Jahresende zwei Eisen im Feuer. Zum einen kann er immer noch Gesamtsieger werden, und falls nicht, dürfte der Seniorenpreis bei 35 Punkten Vorsprung vor Horst kaum zu nehmen sein.

Der Median-Gutschein ging adiesmal an Jörg Bohner. Auch hier entschied die Buchholzzahl zu seinen Gunsten - vor der an diesem Abend enorm stark aufspielenden Nicole Freytag. Ein positives Signal vor dem Start der Frauen 2. Bundesliga am 14./15.09.19.

Es gab auch reichlich unerwartete Ergebnisse bzw. Platzierungen. Wann beispielsweise konnte der Berichterstatter ein Turnier vor Thilo Koop beenden?! Okay noch nie und auch an diesem Freitagabend nicht, aber ich war gaaanz dicht dran.

Rang     Teilnehmer     S   R   V     Punkte     Buchholz
1   Svane, Frederik   6   0    1   24,0   131,0
2   Reuß, Eckart   6   2    1   20,0   120,0
3   Stäblein, Christoph   6   1    2   19,0   130,0
4   Mentlein, Prof. Dr. Horst   5   1    3   16,0   119,0
5   Ehrke, Michael   4   3    2   15,0   134,0
6   Bohner, Jörg   4   2   3   14,0   123,0
7   Freytag, Nicole   4   2    3   14,0   106,0
8   Abrahams, Timm   4   1    4   13,0   134,0
9   Nehls, Hartmut   4   1    4   13,0   128,0
10   Koop, Thilo   3   4    2   13,0   111,0
11   Stomprowski, Eckhard   4   1   4   13,0   088,0
12   Valverde, Francisco   4   0    5   12,0   106,0
13   Eisheh, Dr. Jens-Tarek   3   2    4   11,0   110,0
14   Böttcher, Ulrich   3   2    4   11,0   090,0
15   Gabor, Hartmut   3   1    5   10,0   095,0
16   Safaie, Khosro   2   1    6   07,0   095,0
17   Noreisch, Reiner   2   0    7   06,0   088,0

 IMG 0103 sep19 3

a b c

Das dritte Quartal ist beendet. Mit der Erstteilnahme von Paco Valverde und Reiner Noreisch konnte die Gesamtteilnehmerzahl die 50 überschreiten. Alle Monatsturniere in 2019 haben Hartmut Nehls und Ulrich Böttcher absolviert. Mit dem September-Erfolg schaffte es Frederik jetzt auch in die TOP - FIVE und das bei nur drei (!) Teilnahmen (März, Mai, September).

1. Christoph Stäblein 72 P.

2. Michael Ehrke 70 P.

3. Hartmut Nehls 58 P.

4. Eckart Reuß 56 P.

5. Thilo Koop 42 P.

5. Frederik Svane 42 P.