Drucken
Zugriffe: 144

Am 12.September begann die Deutsche Meisterschaft der Gehörlosen. Gespielt wird im LSV-Vereinsheim in der Sophienstraße in Lübeck. Bei der feierlichen Eröffnung hielt auch der Vorsitzende Thilo Koop eine Rede, die durch den Gebärden-Dolmetscher live übersetzt wurde. Er erinnerte an die Deutsche Blitzmeisterschaft der Gehörlosen, die im Jahr 2015 in Lübeck stattfand und freute sich darüber, dass die besten gehörlosen Schachspieler Deutschlands wieder in Lübeck zu Gast sind, um in der offenen und in der Senioren-Klasse ihre Meister zu ermitteln. Mit Serguei Salov und Artur Kevorkov sind auch zwei Lübecker Spieler dabei, die in ihren Klassen beide zu den Favoriten zählen. Thilo Koop wünschte allen Teilnehmer eine angenehme Zeit in der Hansestadt Lübeck. Der Spartenleiter des Deutschen Gehörlosen Sportverbandes Holger Mende begrüßte im Anschluss ebenfalls alle Teilnehmer und bedankte sich bei Thilo Koop und dem Lübecker Schachverein für die Ausrichtung der Meisterschaften.

Nachfolgend einige Bilder von der Eröffnung und von allen Teilnehmern.

Gehoerlosen01

Gehoerlosen02

Gehoerlosen03