Drucken
Zugriffe: 382

Die zugebenermaßen minimale Hoffnung auf eine maximale Sensation hat sich nicht erfüllt. Der SV Hemer war eine Nummer zu groß für unsere junge Mannschaft, die mit 1-5 ihre erste Niederlage in dieser Saison quittieren musste. Der zweite Platz ist natürlich trotzdem einen Riesenerfolg, wenn man bedenkt, dass wir den Klassenerhalt nur aufgrund des Rückzuges einer anderen Mannschaft erreicht hatten. Hier gibt es die Abschlusstabelle mit allen Einzelergebnissen: https://www.schachbund.de/SchachBL/bedh.php?liga=fb22 Ich verweise auch noch einmal auf den Live-Ticker des SV Hemer, den der DSB-Referent für Leistungssport heute gefüttert hat: https://www.svhemer1932.de/ Wir bedanken uns bei der Mannschaftsführerin Alexandra Mundt für die hervorragende Organisation (und bei ihrer Mutter für die leckere Marzipantorte) und sind gespannt auf die kommende Saison!