Drucken
Zugriffe: 11978


Uns hat die schockierende Nachricht erreicht, dass unser Vereinsmitglied Kevin Kololli im Alter von nur 17 Jahren verstorben ist. Kevin war gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Martin im Jahre 2008 in den Lübecker Schachverein eingetreten. Von Beginn an war die überragende schachliche Begabung der beiden für jeden klar ersichtlich. So war Kevin als mehrfacher Deutscher Jugendmannschaftsmeister, Deutscher Schulschachmeister und Zweiter der Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften eines der größten Talente, die unser Verein je hervorgebracht hatte. Aber nicht nur wegen seiner Spielstärke, sondern auch aufgrund seines tadellosen, stets fairen Benehmens und seiner freundlich zurückhaltenden, aber immer zugewandten Art war Kevin für viele Kinder und Jugendliche unseres Vereins ein großes Vorbild. Dies hat sich im vergangenen Jahr sicherlich noch einmal verstärkt, als Kevin während der Landesjugend-Einzelmeisterschaften als Betreuer fungierte und die Kleinen mit ebenso großem Sachverstand wie großem Herzen trainierte und umsorgte.

Kevins Tod hinterlässt im Lübecker Schachverein eine große Leere und reißt eine Lücke, die nicht zu schließen sein wird. Unsere Gedanken und unser ganzes Mitgefühl gelten in diesen dunklen Stunden seiner Familie, seinen Angehörigen und seinen Freunden. Wir alle werden Kevin sehr vermissen und sein Andenken stets in Ehren halten.

Für den Lübecker Schachverein
Thilo Koop
1. Vorsitzender